Menü
Freitag, 27. September

DxBxSx [D] / Shitliquors [D]

Ugly-Berliner-Fuck-The-System-Schnauze-Punk

DxBxSx, ein Mythos, etliche Namen. Ganz egal, ob als Die Berliner Strolche, Drive By Shooting oder Drei Bier später unterwegs, jeder Titel sitzt und das Trio aus Berlin sorgt seit nunmehr 20 Jahren für stilechten Druck auf dem Kessel. Dem Label Stoner-Rock im Fahrwasser von Bands wie Rotor mittlerweile etwas müde, steigert sich die Berliner in trashige Punkexzesse von MC5 bis Ton Steine Scherben. Sämtliche Klischees mit heruntergelassener Hose umschiffend, gibt es live die schönsten Kompositionen von früher bis heute auf die Ohren. Denn neben LPs wie "Zugriff" und "Ihr! Alle! Immer!" ist auch der bisher letzte Output "Das Medium" ein kleines Meisterwerk mit in schönstem Ugly-Berliner-Fuck-The-System-Schnauze-Punk von Fronter Tom Haarbrücker vorgetragenen 
Kampfansagen

 

Einlass: 20h, Beginn: 21.30h, Eintritt: 13€



Links:
DxBxSx




#

DxBxSx

Samstag, 28. September

The Backyard Band [D] / The Porcupines [D]

Rock´n´Roll

The Backyard Band is back - Im Juli 2024 wird die Band aus Köln ihr drittes Album “Shake It Up“ veröffentlichen. Vier lange Jahre sind pandemiebedingt seit dem letzten Longplayer DRY vergangen, doch die Zeit wurde für einige tiefgehende Veränderungen genutzt. Musikalisch ist der Sound so dreckig und roh wie eh und je - Rock’n’Roll und Blues verschmelzen mit einer gehörigen Portion Punkrock-Attitüde zu einem Garagen-Sound zwischen Little Richard und The Sonics.
Aus dem grundsoliden Fundament aus Schlagzeug und Bass ragen die treibenden Gitarren und  prägnanten Mundharmonika Sounds wie immer heraus, darüber thront das kraftvoll rotzige Organ des Sängers Moritz Zergiebel. 
Zergiebel begibt sich dabei auf „Shake It Up“ textlich auf Neuland. Er singt erstmalig bei der Hälfte der Album-Tracks in deutscher Muttersprache und äußert sich dabei kritisch zu aktuellen politischen und sozialen Themen. Seine Arbeit als Gewerkschafter spiegelt sich ebenfalls in der Thematik wieder, ein Track wie „Aufstand im Betrieb“ kann man durchaus als moderne Working Class Hymne bezeichnen. 
Als Gäste konnten für das Album hochkarätige Musiker gewonnen werden.
DIE TOTEN HOSEN Gitarrist KUDDEL besuchte THE BACKYARD BAND im Studio und spielte bei den Songs „Haltet mal die Fresse“ und „Amphetamin“ mit. Sein Kollege ELF von SLIME steuert bei demTrack „LKA“ seine Gitarren-Parts bei. Dazu gesellt sich bei zwei weiteren Songs („Don’t Tell Mama“ und „Shake It Up“) TORBEN WESCHER (u.a. King Khan & His Shrines) am Saxophon.
Als erster Vorab-Auskopplung aus dem neuen Album „Shake It Up“ erscheint am 31.05.2024 die  Single „Haltet mal die Fresse“. Der Song ist inhaltlich ein Statement gegen soziale Verrohung und  demokratiefeindliche Strukturen in der Gesellschaft. Musikalisch besticht er durch treibende  Rock’n’Roll Beats und wütender Punkrock-Attitüde, letztere auch beigesteuert durch die bereits erwähnte Unterstützung von Kuddel an der Gitarre. 
Im Frühjahr / Sommer 2024 absolviert THE BACKYARD BAND zahlreiche Festival-Auftritte und spielt am Wochenende der Album-Veröffentlichung beim legendären RUHRPOTT RODEO Festivals mit Größen wie BAD RELIGION, MILLENCOLIN und SUM 41. Weitere Open Air und Club Shows runden das Jahr ab, bevor die Band zum Ende des Jahres zu ihren mittlerweile legendären  Jahresabschlusskonzerten in Düsseldorf & Köln lädt. Shake It Up 2024!

 

Einlass: 20h, Beginn: 21.30h, Eintritt: 13€



Links:
The Backyard Band




#

The Backyard Band

Mittwoch, 02. Oktober

Banana Peel Slippers [D]

Ska

LOVE, PEACE & UNITY!

Am Mittwoch, 02.10.2024, feiern die BANANA PEEL SLIPPERS mit ihrem erstklassigen, mysteriös-dreckigen Third-Wave-SKA mit Euch in die Einheit!
Tanzen bis das Wasser von der Decke tropft, die Gelenke knacken und der Kopf ordentlich durchgepustet ist!
Immer zwischen SKA und Punk, zwischen Jazz, Jamaica und Kölner Lebensfreude … immer 100% LIVE! 
Wir freuen uns auf Euch! Boom-Shacka-Lacka!

 

Einlass: 20h, Beginn: 21h, Eintritt: 14€



Links:
Banana Peel Slippers




#

Donnerstag, 03. Oktober

Karaoke till Death - Donnerstag

Live-Karaoke

Sing Punk, Rock, Metal Classics...Live on Stage! mit
Bandmembers of blackmail & (ex) Toxoplasma.

Karaoke Till Death ist der ultimative Wahnsinn, das grösste, was
es an Spassfaktor im Bereich der härteren Musik seid langer Zeit gegeben hat!!
Bei den stets gut besuchten Partys können die Zuschauer
unter mehr als 100x Titeln bekannter Bands
auswählen und ihre Lieblingstitel dann live zum Besten geben...

 

Einlass: 20h, Beginn: 21h, Eintritt: 14€



Links:
Karaoke till Death




#

Freitag, 04. Oktober

Karaoke till Death - Freitag

Live-Karaoke

Sing Punk, Rock, Metal Classics...Live on Stage! mit
Bandmembers of blackmail & (ex) Toxoplasma.

Karaoke Till Death ist der ultimative Wahnsinn, das grösste, was
es an Spassfaktor im Bereich der härteren Musik seid langer Zeit gegeben hat!!
Bei den stets gut besuchten Partys können die Zuschauer
unter mehr als 100x Titeln bekannter Bands
auswählen und ihre Lieblingstitel dann live zum Besten geben...

 

Einlass: 20h, Beginn: 21:30h, Eintritt: 14€



Links:
Karaoke till Death




#

Samstag, 05. Oktober

The Pissed Ones [D] / Flash Kicks [D]

Rock‘n‘Roll / Garage-Punk

Irgendwann 2013 haben zwei Gitarristen eine Band auf einer versifften Clubtoilette gegründet. Für  gewöhnlich halten solche Projekte nicht länger als das Gespräch, in denen sie geplant werden. Nicht  so bei THE PISSED ONES – die begehen 2024 ihr 10-jähriges Bandjubiläum! Musikalisch wurde hier  von Anfang an Rock‘n‘Roll und Punkrock der 70er Jahre zelebriert. Die Basis des Sounds ist eine  schnörkellos, aber massiv gezimmerte Rhythmusgruppe, die genau macht, was sie soll, um ein  stabiles Fundament für eine Gitarrenwand zu bieten, die sich irgendwo zwischen AC/DC und STATUS QUO in deinen Kortex fräst. 
2014 wurden schon zahlreiche Konzerte gespielt und ein Demotape aufgenommen, welches in  mehreren Auflagen schnell vergriffen war. Nach einer zusammenhängenden Deutschlandtour mit  EASTIE ROIS und MOMMY BOYS wurde direkt das Debutalbum „Piss In Your Pocket“ analog mit  Smail (THE SHOCKS) aufgenommen. Dieses war ebenfalls schnell ausverkauft und kam 2022 bei  WANDA RECORDS in der Zweitpressung heraus. 
OX schrieb dazu:„(…) THE PISSED ONES, der vierköpfige, schief frisierte Eltern- und Paukerschreck aus Dresden, hat endlich die abgestandene Luft aus dem Proberaum soweit angereichert, dass ein wirkliches Album dabei herausgekommen ist, und damit einen Baum in die Punkrock-Landschaft gestellt, an dem sich wohl so schnell keiner zu schuppern traut, denn mit Schmauchspuren von LITTLE BOB STORY, RIFF RAFF und THE DAMNED gibt 1976 auf dieser Platte noch einmal so eindrucksvoll Pfötchen, dass dir vor Schreck die Nieten aus der Lederjoppe platzen. (…)“ 
Es folgten mehrere Veröffentlichungen. Ihre Bühnenerfahrung umfasst über 150 Konzerte, inkl. Zwei  Deutschland- und zwei Europatouren sowie einem Konzert in London. Sie haben sich bereits mit  einschlägigen Szenegrößen wie THE DAMNED, THE KIDS, SHAM69, THE VIBRATORS, THE  BRIEFS, UK SUBS, u.v.m. die Bühne teilen dürfen.

 

"Die FLASH KICKS, ein Trio aus Köln, spielen rotzigen 77er Garage-Punk, der zu gefallen weiß" (Zitat Ox)
Für Fans von The Briefs, The Shocks, Sharp Objects, The Hives.

 

Einlass: 20h, Beginn: 21.30h, Eintritt: 12€



Links:
The Pissed Ones
Flash Kicks



#

The Pissed Ones

#

Flash Kicks