Menü
Donnerstag, 31. Oktober

Steakknife [D] / Terraflop [D]

Punkrock / Noise Punk

Steakknife vereinen Leidenschaft, Spielfreude, Stil und Coolness. Punkrock für Erwachsene und für die Kids. Sänger Lee Hollis ist eine der wenigen „Szene“-Persönlichkeiten, die weder in Vergessenheit noch in Talkshows geraten ist. Der charismatische Frontmann hat nicht nur mit den Bands "Spermbirds" und "2Bad" Musikgeschichte geschrieben, sondern vielleicht auch durch seine Bücher und zahlreichen Spoken Word Performances mehr als nur stimmliche Ähnlichkeiten mit Jello Biafra. Seine Texte sind düster, abgründig und bieten jede Menge Morbides und Abnormes, sind aber auch mit dem so typischen Schuss schwarzen Humor ausgestattet.

 

Das Bremer Trio TERRA FLOP ist ein Stoffwechsendprodukt verschiedener 90er Jahre Bands wie PARTY DIKTATOR und SAPRIZE. Die Band selbst beschreibt ihren Sound als möglichst testos-teronfreien Noise-Punk. In Anlehnung an den Zeitgeist der späten siebziger, anfang achtziger Jahre neigt der gehörgestörte Zuhörer dazu, Vergleiche mit Bands wie WIRE oder GANG OF FOUR zu ziehen.

 

Einlass: 20h; Beginn: 21.30h, Eintritt: 10€



Links:
Steakknife
Terraflop



#

Steakknife

#

Terraflop

Freitag, 01. November

Heavy Breathers [FIN] / The Paintbox [D]

Rock / Rock´n´ Roll

Heavy Breathers is a unit of three guitars and a drummer, working a hypnotic, desert rock scented brand of rock and roll boogie. The genesis of the band is a mysterious combination of worshipping various physical objects, overindulgence in non-hard inebriants, verbal abuse, extreme disregard of speed limits and great disinterest in heroics.
The operative environment of the band is framed by the perceptional experience manifested in a state where and when intoxication and fatigue break the boundaries of musical dexterity. When musical abilities disappear, music itself returns to its most primitive source where the hearts of the musicians pump more oxygen into their veins, but the body resists any new glimmer of hope and slowly stiffens and begins to give up.
Heavy Breathers is like a nomad, slowly making his way onto the top of the nearest hill, slightly rocking from exhaustion, tapping his knees with his hands repeatedly on his way, breathless, while dripping sweat onto the ground; finally giving up, halfway, before an impending rupture of the aorta, returning back to where he was coming from, signaling the turn with a wave of his hand.
In writing their songs, the band uses and abuses the same familiar methods that the members have utilized successfully in their previous and current bands. The music is riddled with melodic references, verbal winks and downright rhythmic and productional thefts from past decades. Raiding the graves of popular music, that is the group’s forte.
The members’ musical histories include such even internationally noticed bands as Boomhauer, Circle, Sweatmaster, Obfuscation, Disgrace, Sceptical Schizo, Pää Kii! and Black Magic Six, to mention a few.

 

The Paintbox sind ein Duo aus Norddeutschland, das allein mit Gitarre, Schlagzeug und Gesang enormen Druck entfaltet. Seit 2012 am Start, tourt der Rock´n´Roll-Malkasten entfesselt durchs Land. Simpel, dreckig, energiegeladen. 2014 entstand die EP "Crows", 2017 das erste Album "Spirit".

 

Einlass: 20h; Beginn: 21.30h, Eintritt: 10€



Links:
Heavy Breathers
The Paintbox



#

Heavy Breathers

#

The Paintbox

Samstag, 02. November

Nitrovolt [D] / Speedözer [BEL]

Speedrock

Vollgas und immer gerade aus - das sind Nitrovolt aus Köln. Was 2007 begann, sollte nur der Anfang einer straighten Bandgeschichte sein. Seit elf Jahren ist die Hardrock-Speed-Granate der guten alten SchweineRock-Zeit von den Konzertbühnen Deutschlands, den Niederlanden und Belgien nicht mehr wegzudenken. Nach unzähligen Liveauftritten arbeiten die 4 Rheinländer zur Zeit am bereits vierten Album. Eine geladene Mischung aus diversen HardRock,- Metal,- Punk, und Hardcore-Musikepochen, vereint mit einem ordentlichen Schuss Adrenalin, hat den Speedrocksound von Nitrovolt zu dem gemacht, was er bekanntlich ist - Highspeed statt Bremse!

 

Here's some electrified, drenched in high octane rock'n'roll power action.killer guitar riffs,big balls out bassripping and wild pounding.
Drum hitting.high volume,high voltage and high excitement rawk inferno!this is a r'n'r warmachine,and it"s called SPEEDÖZER!!

 

Einlass: 20h; Beginn: 21.30h, Eintritt: 10€



Links:
Nitrovolt
Speedözer



#

Nitrovolt

#

Speedözer

Sonntag, 03. November

War Of Ages [USA]

FÄLLT AUS!!

die Tour wurde komplett abgesagt!



Links:
War of Ages


#

War of Ages

Dienstag, 05. November

The Gentlemens [ITA] / The Destroit [D]

Garage / Punkrock / Blues / Rock´n´Roll

The Gentlemens meets in the beginning of the current millennium , as differnt sons of the same father: the R’n’R. They grown with the garage vibes , hearths full of punk attitude and embraced the blues roots.
Don’t label their music as they play to have fun. and entertain with a bit of panic.

“THE GENTLEMENS are a swarming, mighty, rock sound/band that reside out of Ancona, Italy.This fantastically impressive Italian rocker trio oozes nasty ‘movin & groovin’ bluesy rock n’ roll music zaps with huge gulps of punk/garage rock charms as well as surf and British 60’s rock root splendours.They bring edgy, incredibly tight sounding ‘shake, rattle & roll’ vibes. I truly couldn’t get enough of their rock statements and on that note, I ‘unquestionably’ could see true rock n’ roll appreciator contingencies all over the planet hooking their amplified ear rockets to these cats. ‘class’ rock n’ roll band all the way! ” …by Timothy John Forker from FORKSTER magazine

 

the DESTROIT spielen Rock'n'Roll und Trashabilly nach ihren eigenen Regeln,

die sie Dir aber nie verraten werden. Wenn sie Dich in Deiner Stadt treffen,

schnappen sie sich Dein Wegbier, raunzen "konfisziert!" und saufen es dann selbst.

Lediglich das Klingeln in Deinen Ohren, das sich nach jedem ihrer Konzerte einstellt,

kannst du behalten!

 

Einlass: 20h; Beginn: 21h, Eintritt: 8€



Links:
The Gentlemens
The Destroit



#

The Gentlemens

#

The Destroit

Freitag, 08. November

DxBxSx [D] / Sheepy [UK] / Hellpetrol [D]

Wüstenpunk/ Pop Punk /Punkrock

DxBxSx, ein Mythos, etliche Namen. Ganz egal, ob als Die Berliner Strolche, Drive By Shooting oder Drei Bier später unterwegs, jeder Titel sitzt und das Trio aus Berlin sorgt seit nunmehr 20 Jah-ren für stilechten Druck auf dem Kessel. Dem Label Stoner-Rock im Fahrwasser von Bands wie Rotor mittlerweile etwas müde, steigert sich die Band in trashige Punkexzesse von MC5 bis Ton Steine Scherben. Sämtliche Klischees mit heruntergelassener Hose umschiffend, gibt es live die schönsten Kompositionen von früher bis heute auf die Ohren. Denn es gibt was zu feiern! "Die Plat-te" erscheint zum 10 jährigen Beisammensein von Tom, Timo & Stevie als DxBxSx.

 

Sheepy aus Liverpool machen Pop Punk mit mehrstimmigem Gesang und eingängigen Melodien, die sich nur so ins Ohr wurmen. Sänger Sheepy schreibt so oft Hits wie andere Leute Einkaufszettel. Seit 2012 tourt die Band durch Großbritannien, Irland und Europa. Ihre Songs werden bereits in vielen Radio-Kanälen gespielt, darunter BBC Radio Two, 6 Music, XFM, sowie im TV auf Soccer AM. 

 

Hellpetrol spielen Punkrock mit coolen Singalongs, der sich vielleicht zwischen Punk and Roll und Pop-Punk bewegt.

Toni Castor fummelt am Bass, Frings sitzt an den Trommeln, Om und J.R. bedienen die Gitarren. Alle singen – mal mehr, mal weniger.

 

Einlass: 20h; Beginn: 21h, Eintritt: 8€



Links:
DxBxSx
Sheepy
Hellpetrol



#

DxBxSx

#

Sheepy

#

Hellpetrol