Home > Konzerte > The Uppertones (ITA) / The Pressure Droppers (D)

Mittwoch , 29. März

The Uppertones (ITA) / The Pressure Droppers (D)

R&B, Blues, Jazz, Boogie, Calypso, Mento & Rock`n`Roll/ Ska & Rocksteady

Mr. T-Bone, Peter Truffa (u.a. New York Ska Jazz Ensemble) und Count Ferdi (u.a. Giuliano Palma &The Bluebeaters) wagen, was keiner zu hoffen gewagt hat. Sie verbinden das Jamaika der 50er Jahre mit ihren amerikanischen Wurzeln und liefern, elegant gegleitet, als Trio in ungewöhnlicher Barbesetzung (Posaune, Klavier, Schlagzeug), eine musikalische Reise der Extraklasse. Sie klingen wie Harry Belafonte, Muddy Water, Rosco Gordon, John Lee Hooker auf 45rpm oder Kitty, Daisy & Lewis und sprühen vor unbändigem italienischen Charme und Saloon-Attitüde.


Mit The Pressure Droppers aus Köln ist eine Band am Start, die den Sound Jamaikas der 60er Jahre mitten in die 2010er Jahre bringt. Early Reggae, Original Ska und Rocksteady stehen auf dem Programm - mit viel Liebe zum Detail gespielt und trotzdem rough und mit authentischen Zutaten: Mehrstimmiger Harmonie-Gesang, Bläser, exzessive Hammond-Orgel, Picking-Gitarre, Percussions und jede Menge Bass prägen dabei den Sound der Band. Sänger und Gitarrist Niklas Richter stellte im Frühjahr 2014 eine Band zusammen, deren Mitglieder vorher in Ska- und Reggae-Bands wie The Skankaroos, The Clerks, The Fishhedz, The Incredible Derrick oder One Drop Left aktiv waren und für die der 60sSound mehr Bedeutung hat, als nur eine Musikrichtung zu sein. Ganz im Stile der alten Helden ging es nach nur einem Monat ins Studio, wo die “Foundation Sessions” eingespielt wurden.

 

Einlass: 20h, Beginn: 21h, Eintritt: 10€