Warning: session_start(): open(/kunden/homepages/16/d336923840/htdocs/sonic/files/tmp/sess_fd681cf6acc84ea9d4cbf376aa78f377, O_RDWR) failed: Disk quota exceeded (122) in /homepages/16/d336923840/htdocs/sonic/concrete/startup/session.php on line 34

Warning: session_start(): Cannot send session cache limiter - headers already sent (output started at /homepages/16/d336923840/htdocs/sonic/concrete/startup/session.php:34) in /homepages/16/d336923840/htdocs/sonic/concrete/startup/session.php on line 34

Warning: session_regenerate_id(): Cannot regenerate session id - headers already sent in /homepages/16/d336923840/htdocs/sonic/concrete/startup/session.php on line 38

Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /homepages/16/d336923840/htdocs/sonic/concrete/startup/session.php:34) in /homepages/16/d336923840/htdocs/sonic/concrete/core/libraries/view.php on line 950
Sonic Ballroom :: Konzerte


Donnerstag , 13. April

Gypsy Ska Orquesta (VEN) / Kapelle 3 (D)


Ska / Reggae / Rocksteady

 

Das Gypsy Ska Orquesta ist eine Gruppe von erfahrenen Musikern aus Caracas in Venezuela,die es bestens versteht,ihr Publikum mit musikalischem Ausdruck,unterschiedlichen Musikrichtungen und enormer Spielfreude zu begeistern.Die Klänge von Salsa,Ska,Reggae und Merengue und allem, was auf den karibischen Inseln und den lokalen Tanzpartys dort sonst zu hören ist,wird von der Band mit Zigeunermusik belebt. Auf zahlreichen Festivals in ganz Europa konnte das Gypsy Ska Orquesta mit heißen und südlichen Klängen für spielerische Sommerlaune und tanzbare Konzerte sorgen.


Im Jahr 2004 fanden sich sieben musikalische Bewohner der Schwerinstraße#3 in Köln zusammen, um in einer Küche bratzige 60ies Skanummern zu performen. Eine Küche ist auf Dauer kein geeigneter Proberaum, aber die „#3“ ist im Bandnamen geblieben! Es folgten Auftritte deren Zuschauerzahl wie auch Entfernung vom Heimathafen Köln/Nippes mit den Jahren stetig wuchsen. Den Rest kann man in jeder staubigen Bandhistory nachlesen. Die strahlenden und verschwitzten Gesichter der Zuschauer im In- und Ausland bestätigten, dass nur selten Füße auf dem Boden und Hemden trocken bleiben, wenn druckvolle Basslinien und deftige Bläser von der Bühne schmettern. Die mittlerweile 10- köpfige Band spielt mit Leidenschaft! Und ein Schmunzeln auf den Gesichtern über das, was da passiert, vereint Band und Bande.

 

 

Einlass: 20h, Beginn: 21h, Eintritt: 12€



Links:
Gypsy Ska Orquesta
Kapelle 3



Gypsy Ska Orquesta

Kapelle 3
Samstag , 15. April

Nervous Twitch (UK)


LoFi-Garage-Punk

 

Nervous Twitch are a three-piece from Leeds UK described as “A winning, fuzzy blend of garage-punk and pop hooks” mixing bands like The Ramones, Au Pairs, The Cramps, Talulah Gosh, Blondie and Thee Headcoats and pumping out “Catchy songs full of hooky heartbreak, rumbling twang, post-punk-ish attitude and warm bouncy rock n’ roll”. 2016 has seen Twitch perform a live session for Marc Riley and live acoustic tracks for Mary Anne Hobbs’, both on BBC Radio 6 Music. Since 2013, Twitch have played gigs with some familiar names including Sleaford Mods, Fat White Family, The Lovely Eggs, Shopping, Flamin’ Groovies, Kid Congo Powers and the Pink Monkey Birds. Recent releases include two albums on Odd Box Records, “Get Back In Line” (2015) and “Don’t Take My TV” (2016) and two 7” singles on Punk Fox Records. The band recently opened up Indietracks 2016 festival receiving critical acclaim for their performance.


Einlass: 20h, Beginn: 21.30h, Eintritt: 7€



Links:
Nervous Twitch




Nervous Twitch

Sonntag , 16. April

Mülheim Asozial (D) / Pogendroblem (D)


Punk

 

Im Rahmen der Aktionswochen gegen den Bundesparteitag der AfD in Köln spielen die Bands Mülheim Asozial und Pogendroblem ein Solidaritäts-Konzert, dessen Einnahmen in den Rechtsbeistand von Personen fließen werden, die im Zuge friedlicher, antifaschistischer Proteste willkürlich verhaftet, kriminalisiert und mit juristischen Konsequenzen belastet wurden. Protest gegen Rassisten & Neo-Faschisten ist Bürgerpflicht und darf nicht kriminalisiert werden.

 

Zu Mülheim Asozial muss nicht mehr viel gesagt werden, haben sie sich doch einen Ruf weit über die Grenzen von Köln erspielt. Hits wie "Ey, die Hunde", Bier gegen Bullen" oder "Yuppieschweine" grölt man daher nicht nur in Köln-Ehrenfeld, sondern auch im Hamburg, Berlin oder Leipzig.


Pogendroblem sind Nachwuchspunker aus Bergisch Gladbach, die in ihren Songs noch authentisches Rotzlöffeltum transportieren und ohne es geahnt zu haben, hier und da ganz schön nach KFC klingen. 


Einlass: 20h, Beginn: 21.30h, Eintritt: 8€



Links:
Mülheim Asozial
Pogendroblem



Mülheim Asozial

Pogendroblem
Dienstag , 18. April

Messer Chups (RUS)


Surf / Garage

In their music Messer Chups combine surf, beats, film samples, scratchy historical recordings, loungey and cartoon sounds from the 50′s and 60′s.The show is combined with video from trash cult movies of the middle of the last century – Betty Page, Bela Lugosi , zombies, Russ Meyer’s and Ed Wood’s heroes all mixed in videocollages of the master Gitarkin. Messer Chups is the project of Russian composer Oleg Gitarkin, and while the band’s instrumental rock is hard to neatly categorize, it’s safe to say that it would be enjoyed by fans of rockabilly, horror punk, scratchy surf records, Italian slasher films, My Life With the Thrill Kill Kult, pulp fiction, lounge music, Ed Wood, the theremin, the Cramps, Russ Meyer movies and the theme song from “The Addams Family.” Gitarkin incorporates all of these elements and more, layering samples from Russian B-movies over weird vintage keyboard chirps and groovy horn loops.

 

Einlass: 20h; Beginn: 21h; Eintritt 8€



Links:
Messer Chups




Messer Chups

Mittwoch , 19. April

Sidi Wacho (CHL/FRA)


HipHop Cumbiero Balkaniko

Ein chilenischer Cumbiero, ein französischer Rapper, kubanische percussions, ein Akkordeon und eine Trompete vom Balkan: Sidi Wacho ist ein neue Kollektiv, welches schwer einzuordnen ist. Mit ihnen werdet ihr reisen, tanzen, singen und die Faust erheben. Ihr wartet auf ein Lawine von „ Buenas Ondas“? Damit wir uns nicht falsch verstehen, Sidi Wacho ist kein Cumbia, kein Rap, keine Balkanmusik … Sidi Wacho hat den Flair von Lille (Frankreich) und Santiago (Chile) mit engagierten

und pikanten Texten, die uns an die „ Lucha Sigue „ erinnern. 

 

Einlass: 20h; Beginn: 21h; Eintritt 8€



Links:
Sidi Wacho




Sidi Wacho


Warning: Unknown: open(/kunden/homepages/16/d336923840/htdocs/sonic/files/tmp/sess_fd681cf6acc84ea9d4cbf376aa78f377, O_RDWR) failed: Disk quota exceeded (122) in Unknown on line 0

Warning: Unknown: Failed to write session data (files). Please verify that the current setting of session.save_path is correct (/kunden/homepages/16/d336923840/htdocs/sonic/files/tmp) in Unknown on line 0