Menü

Freitag, 10. Juni

The Bottom Line [UK] / Cadet Carter [D]

Pop-Punk

The Bottom Line are a Pop-Punk band from the South of England (UK) featuring a lineup comprised of Callum Amies (vocals, guitar), Max Ellis (bass), Matt Bicker (drums) and Tom Newton (guitar). The quartet originally came together as a trio under the name ‘Thursday’s Bad Luck’ before changing their name to its current state and meeting guitarist Tom, founder of Teddy Rocks Fest. Thus, The Bottom Line as we know it now was born. Part of the wave of pop-punk revival acts The Bottom Line cited influences like Simple Plan, All Time Low, and Sum 41, offering a reinvented version of the genre’s distinctive sound.

 

Spätestens, seit Machine Gun Kelly und (wieder einmal) Avril Lavigne die Mainstream-Charts dominieren und Travis Barker so umtriebig ist wie noch nie, sind Emo und Pop-Punk wieder in aller Munde. Auch CADET CARTER sind in diesen musikalischen Gefilden Zuhause – allerdings ist ihr Sound deutlich erwachsener und vielschichtiger als der vieler Genre-Kolleg:innen. Das walisisch-deutsche Quartett gehört mit seinen catchy Hooks, den persönlichen Lyrics und dem abwechslungsreichen Sound jedenfalls eher zu den Jimmy Eat Worlds und Taking Back Sundays dieser Welt als zu den Blink-182s oder Machine Gun Kellys. Emo also, oder Pop-Punk? Ja schon – aber reifer, erwachsener, vielseitiger.

 

Einlass: 20h, Beginn: 21.30h, Eintritt: 10€

Links:
The Bottom Line
Cadet Carter




The Bottom Line

Cadet Carter